ferienwohnung italien

Ferienwohnungen in Italien – den besonderen Reiz der verschiedenen Regionen erleben

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern wird Italien mehr durch die Besonderheiten der einzelnen Regionen als durch seine landesweiten Qualitäten definiert. Jede hat ihre eigene Kultur, Landschaft, Attraktionen und Identität. Mit 20 verschiedenen Bezirken können Reisende in jeder Region Italiens etwas Einzigartiges erleben. Ob romantischer Städtetrip oder eine Woche am Strand mit den Kindern, es wird definitiv eine Ferienwohnung in Italien geben, die jedem Geschmack entspricht.

Kulinarische Spezialitäten

In Bezug auf die regionale Küche ist Emilia Romagna wohl die beste Region in ganz Italien. Sie liegt in Nordmittelitalien und beherbergt einige der kulinarischen Spitzenziele der Welt. Städte wie Bologna, Parma und Modena befinden sich alle in der Region und produzieren so kulinarische Highlights wie authentischen Balsamico-Essig und köstlichen Prosciutto di Parma. Nach dem Genuss von köstlichem Essen können Reisende das hervorragende Nachtleben von Städten wie Rimini und Riccione genießen. Obwohl das Piemont auf drei Seiten von den italienischen Alpen begrenzt wird, umfasst die Geografie eine große Anzahl von flachen Ebenen, auf denen die Bauernhöfe einige der besten Gerichte und Weine der Region produzieren.

Das moderne Italien

In Norditalien liegt die Lombardei, eine Region, die für ihre moderne Atmosphäre und ihr unvergleichliches Seengebiet bekannt ist. Die Lombardei liegt an der Grenze zur Schweiz und den italienischen Regionen Piemont, Ligurien, Emilia Romagna, Venetien und Trentino Südtirol und ist ein Zentrum für Nachtleben, Mode, Wirtschaft und internationale Angelegenheiten. Mailand ist die unbestrittene Modedrehscheibe der Welt, die zweitgrößte Stadt Italiens und die Hauptstadt der Region. Mit architektonischen Meisterwerken wie dem berühmten gotischen Dom und einer Vielzahl spektakulärer Kunstwerke, darunter Da Vincis Letztes Abendmahl, fängt Mailand auch die Essenz des alten Italien ein.

Italienische Romantik

Als eine der am weitesten entwickelten Regionen Italiens zieht Venetien jedes Jahr über 50 Millionen Touristen an. Dieser Zustrom von Reisen ist vor allem auf die Hauptstadt Venedig zurückzuführen. Die “schwimmende Stadt”, bekannt für ihre Kanäle, Karnevalsmasken und ihren rebellischen Geist, ist eines der Top-Ziele Italiens. Auch die Stadt Verona, bekannt geworden durch Shakespeares Romeo und Julia, ist äußerst beliebt. Alles in der Region Venetien deutet auf Romantik hin. Von den köstlichen Weinen des Valpolicella-Gebietes bis hin zur Insel Murano, wo handgefertigtes Glas eine lokale Spezialität ist.

Das berühmte Italien

Im Herzen Mittelitaliens gelegen, bietet Latium, die drittgrößte Region Italiens, Strände, kleine Berge und berühmte Seen. Die Albaner Hügel liegen unweit von Rom und bieten eine schöne, üppige Landschaft, während mittelalterliche Städte und archäologische Stätten die Geschichte der Region widerspiegeln. Rom, die Hauptstadt des Landes, ist die mit Abstand meistbesuchte Stadt Italiens. In Rom liegt nicht nur der Vatikan, die Heimat der römisch-katholischen Kirche und des Papstes, sondern auch unzählige unglaubliche Sehenswürdigkeiten. Vom Kolosseum über das Pantheon bis hin zur Spanischen Treppe ist Rom bekannt dafür, eine historische Fundgrube zu sein. Sizilien liegt an der Südspitze Italiens und besitzt eine einzigartige Kultur. Eine Verschmelzung verschiedener kultureller Einflüsse schafft die sizilianische Lebensweise. Neben zahlreichen historischen Stätten ist Sizilien auch für seine Geografie bekannt, die Naturwunder wie den Ätna, den Vulkan Stromboli und die Äolischen Inseln umfasst.

Skigebiete

Im Nordwesten Italiens liegt das Aostatal. Diese Region ist perfekt für Outdoor-Reisende. Ob Skifahren und Snowboarden im Winter oder Wandern und Radfahren im Rest des Jahres. Im Aostatal können die atemberaubenden italienischen Alpen mit dem Mont Blanc und dem Matterhorn genossen werden. Molise ist ein weniger bekanntes Reiseziel und liegt in Süditalien, angrenzend an die Abruzzen, Latium, Kampanien und Apulien. Mit charmanten Städten, alten Schlössern und wunderschönen Landschaften ist Molise vor allem für sein Skigebiet Campitello Matese bekannt. Das Trentino Südtirol hat in seiner Kultur einen starken deutschen Einfluss. Dieses Gebiet ist ideal für aktive Reisende, die Ski fahren oder wandern möchten.